Auch in Brandenburg hält das Digitale Brett Einzug: Die Wohnbaugenossenschaft Luckenwalde eG hat im Juli 2018 drei Digitale Bretter in ihren Häusern eingebaut. Weitere sollen folgen. Die Bilanz nach den ersten Wochen fällt positiv aus: „Die Papieraushänge mussten wir einzeln aufhängen und anschließend wieder einsammeln. Das ist bei unserem Wohnungsbestand sehr zeitaufwendig“, sagt Ramon Wittich, technischer Vorstand der Wohnbaugenossenschaft Luckenwalde. Und: „Ein ordentlicher Hausflur bietet ein angenehmes Ambiente, wo man auch gern wohnt. Mit den elektronischen Bildschirmen wird nicht nur die Kommunikation, sondern auch der erste Eindruck im Treppenhaus deutlich verbessert.“

 

Die Wohnungsgenossenschaft Luckenwalde lässt auf Ihren Digitalen Brettern die wichtigsten Bekanntmachungen direkt auf dem Startbildschirm anzeigen. Darüber hinaus setzt sie unter anderem die Module „Schadensmeldung“ und „Von Mieter zu Mieter“ ein. So entsteht ein echter Dialog mit dem Wohnungsunternehmen und auch unter den Mieterinnen und Mietern. „Der elektronische Bildschirm ist keine Spielerei – er bietet deutlich mehr Service“, fasst es Ramon Wittich zusammen.

www.wbg-luckenwalde.com

 

Bild: Am Burgwall, Luckenwalde

Quelle: Wohnbaugenossenschaft Luckenwalde eG