Die FLÜWO Bauen Wohnen eG aus Stuttgart hat im April 2019 eine erste Wohnanlage mit digitalen Infoboards ausgestattet. Dabei handelt es sich um ein Neubauprojekt in Dossenheim mit 27 Seniorenwohnungen und 45 Apartments für Studierende.

Die Digitalen Bretter der mieterinfo.tv Kommunikationssysteme GmbH & Co. KG ersetzen die herkömmlichen Papieraushänge im Treppenhaus. Die Bildschirme mit eingebauten PCs sind ohne großen Aufwand zentralseitig zu bedienen, sehr robust, entsprechen den aktuellen Brandschutzbestimmungen und sind für den Dauerbetrieb ausgelegt. Sie wurden extra für den Einsatz in der Wohnungswirtschaft entwickelt.

Die FLÜWO nutzt in Dossenheim die Inhaltsmodule

  • Informationen zum Haus,
  • Ansprechpartner und Rufnummern,
  • Nachrichten von Mieter zu Mieter,
  • Schadensmeldungen und Reparaturanforderungen,
  • Fahrpläne des ÖPNV,
  • Wetterinfos und
  • elektronische Dokumentation des Reinigungsnachweises.

Weitere Verknüpfungen sind in Planung.

Die ersten Erfahrungen sind gut. „Die Bedienung ist einfach, das Erlernen der Funktionsweise intuitiv und die Optik ist ansprechend“, sagt Thomas Wöckel, Referent für die digitale Unternehmenstransformation bei der FLÜWO in Stuttgart.

Die eingebetteten Module dienen der Information der Mieter, der Kommunikation mit den Mietern und untereinander sowie der Dokumentation. Auf keinen Fall werden die Infoboards zu Werbetafeln umfunktioniert.

Bei künftigen Neubauvorhaben und auch bei Modernisierungsmaßnahmen möchte die FLÜWO Digitale Bretter installieren. „Das soll der Standard werden. Wir möchten unsere internen Prozessabläufe weiter optimieren, digitalisieren und der Kommunikation mit Mieterinnen und Mietern weitere Wege öffnen“, erklärt Thomas Wöckel. „Außerdem werden auf diese Weise die Häuser aufgewertet.“

www.fluewo.de

 

Bild: Thomas Wöckel, Referent digitale Unternehmenstransformation, und Karin Weinmann aus dem Sozialmanagement der FLÜWO erklären das Digitale Brett

Quelle: FLÜWO Bauen Wohnen eG